Simprop Sweety

Flugzeugdaten Sweety von Simprop:

Dieses Scale-ähnliche Sportmodell mit einem sehr schönen Flugbild ist als Hochdecker nahezu selbststabil fliegend und mit dem halbsymmetrischen Profil bestens für einfachen Kunstflug geeignet. Es kann somit als Anfänger-Trainer eingesetzt werden, wobei die Steuerung auch allein über das Seitenruder erfolgen kann, während für sonstige Flugaufgaben wie z.B. einfacher Kunstflug mit Querrudern gesteuert wird. Das Modell ist am Boden über ein steuerbares Spornrad lenkbar. Der Rumpf sowie die Tragfläche sind aus CNC-gelaserten und in sich verzahnten Holzteilen aufgebaut, was sehr stabile und verzugsfreie Komponenten ergibt. Auf Grund des hohen Vorfertigungsgrades beschränkt sich die Fertigstellung des Modells lediglich auf das Zusammenfügen der Komponenten sowie den Einbau eines Motors und einer RC-Anlage.

Technische Daten: (Simprop Sweety)

 Spannweite mm
 Länge über alles  mm
 Profil
NACA 2413 mod.
 Tragflächeninhalt 38,35 dm²
 Höhenruderinhalt 7,35 dm²
 Gesamtflächeninhalt 45,7 dm²
 Gesamtflächenbelastung   45,95 g/dm²
 Fluggewicht 
ca. 2100
g
 RC - Funktionen     Höhen-, Seiten- Querruder und Motordrossel

empfohlenes Zubehör: (Simprop )

RC-Anlage mit mind. 4 Funktionen
Empfangsanlage bis Standardgröße einbaubar
z.B. Scan7 V2 012 211 4
2-Takt-Motor G-34 Ring
075 012 3
APC-Luftschraube 11x5
105 084 2
Kunststoffspinner Ø 45, weiß
100 331 3

Baukasteninhalt:

Rumpf, Fläche und Leitwerkssatz aus exakt CNC-gelaserten Leichtsperrholz- und Balsabrettchen bereits fertig gebaut und bespannt, GFK-Motorhaube fertig lackiert, Kunststoff-Kabinenfenster, Motorträger, Haupt- und Heckfahrwerk inkl. Räder, Kunststofftank, komplettes Zubehör wie Gestänge, Ruderhörner, Schrauben usw., Dekor und deutschsprachige Bauanleitung.

Zurück

Tönender Lärm und starke Flugakrobatik am Himmel: Das RC Motorflugzeug

Motorflugzeuge haben keine oder nur sehr schlechte Segelflugeigenschaften. Bei RC-Motorflugzeugen läuft der Motor permanent.
Die RC Motorflugzeuge haben ihren ganz speziellen Charm. Mit dem Motorflugzeug sind schnelle und wendige Manöver am Himmel möglich. Auch können mit ihnen RC Segelflugzeuge in den Himmel gezogen werden sowie RC-Fallschirmspringer abgeworfen werden. Das Motorflugzeug ist definitiv nicht für den Anfänger geeignet. Da die meisten Motorflugzeuge sehr schnell und agil sind, kann eine falsche Knüppelbewegung mit der Fernsteuerung schnell zu einer ungewollten Bruchlandung führen. Auch ist die Landung mit einem Fahrgestell schwerer als die Landung auf dem Rumpf eines Segelflugmodelles.

Motorisierung: Es gibt Motorflugzeuge mit einem Elektromotor und als RC Verbrenner. Der Vorteil eines Elektromotores ist der geringere Lärm und die saubere Handhabung, da es keine Öl- oder Benzinflecken gibt. Auch ist es schöner fliegen, ohne ölige Finger. Der Verbrennermotor (RC Verbrenner) hat aber auch seinen Reiz. Der Sound ist einzigartig und man muss keine Batterien aufladen, sondern einfach nur das Kraftstoffgemisch nachfüllen. Dadurch kann man theoretisch so lange fliegen wie man möchte, sofern genügend Kraftstoff vorhanden ;-)

Flugumgebung: Für den Optimalen Betrieb eines RC-Motorflugzeuges ist eine kurz gemähte Wiese ohne umliegenden Bäume oder sonstige Hindernisse erforderlich. Auch eignet sich sehr gut ein ebener und geteerter Weg welcher nicht zu schmal ist. Autos, Häuser, Menschen und sonstige Hindernisse sollten weit davon entfernt sein. - Mal ehrlich: Wer kennt schon so einen Weg?